Symposium - Legasthenie in sprachlichen Kontexten

programmSYMPOSIUM
Legasthenie in sprachlichen Kontexten

Samstag, 14. November 2015,
08:30 – 17:00 Uhr
Ort : Universität Wien/Fakultät für Psychologie
Hörsaal G/2. Stock, linker Trakt
Liebiggasse 5, 1010 Wien

Anliegen: Der Qualitätszirkel Legasthenie (QZL) veranstaltet seit 2002 regelmäßig eintägige Veranstaltungen hauptsächlich zum Thema Legasthenie/Dyslexie. Wir beschäftigen uns aber auch mit verwandten Thematiken wie Dyskalkulie, Sprachentwicklungsstörungen und komorbiden Störungen.

Unsere letzte Tagung fand 2012 ebenfalls in Wien statt und war einem wissenschaftlichen Update der Thematik Legasthenie gewidmet. Diesmal wollen wir uns mit dem Thema „Legasthenie in sprachlichen Kontexten“ beschäftigen. Es ist uns gelungen, namhafte Experten die in diesem Feld arbeiten zum Mitwirken zu gewinnen.

Das detaillierte Programm finden Sie hier:

Programm

Wir freuen uns die nachfolgenden ExpertInnen für die Tagung Legasthenie in Sprachlichen Kontexten gewinnen zu können (die Vorträge sind Online verfügbar):

 

Univ. Prof.in Dr.in Karin LANDERL » Eröffnungsvortrag – Lesen und Schreiben: Zwei Seiten derselben Medaille?
Dipl. Päd. Günther NIEBERLE » Fremdsprachenlegasthenie Englisch- Erscheinungsform und Therapieansätze
Dr. Reinhard KARGL
Mag.a Irene VERDEL » Bilinguale Sozialisation im Alpe-Adria-Raum – Studien und spezifische Probleme
 
  Tagungssekretariat Frau Mag.a Barbara Wegenschimmel: barbara.wegenschimmel@kjnp3.at